Schachtage Solothurn

Lauter Favoriten siegten bei kantonalen Schachtagen

Die Solothurner Schachmeister 2013 (v.l.): Samuel Krebs, Gohar Tamrazyan, Jill Hofer und Anton Meier, alle vom Schachklub Solothurn.

Die Solothurner Schachmeister 2013 (v.l.): Samuel Krebs, Gohar Tamrazyan, Jill Hofer und Anton Meier, alle vom Schachklub Solothurn.

Die Kantonalen Schachtage in Solothurn vom vergangenen Wochenende brachten spannenden Schachsport und praktisch lauter Favoritensiege. Am Start waren über 100 Personen.

Gespielt wurde im Landhaus in insgesamt acht Kategorien. Laut den Organisatoren des Schachclubs Solothurn wurde das Ziel, den Schachsport bekannter zu machen, im Grossen und Ganzen erreicht. «Wir sind sowohl mit dem Echo als auch mit dem Ablauf der Schachtage sehr zufrieden», erklärte OK-Mitglied Astrid Hofer-Feller auf Anfrage.

In der Kategorie A setzte sich der Internationale Meister (IM) Nicolas Brunner vor IM Markus Klauser und IM Ali Habibi durch. Zum Solothurner Meister konnte sich Anton Meier (SK Solothurn) ausrufen lassen, der mit drei Punkten Gesamtrang neun belegte.

In der Kategorie B siegte etwas überraschend Ernst Pablo Stöcklin vor dem favorisierten Junior Lars Nägelin und Roland Burri. Bester Solothurner war Stefan Imhof im sechsten Platz. Die Kategorie C wurde zur Beute von Daniel Frei, vor David Wiederkehr und Urs Heutschi aus Grenchen.

Solothurner Jugendliche spielen vorne mit

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Jugend. Das in drei Kategorien ausgetragene Turnier In der Kategorie U18 setzte sich Sven Lienhard mit vollen zwei Punkten Vorsprung auf den Solothurner Samuel Krebs durch - der dadurch den Kantonalmeistertitel eroberte. Auf Rang drei klassierte sich Elofavorit Christophe Rohrer. Zweitbester Solothurner war Joel Domke auf Rang elf.

Bei den U13-Jährigen ging der Sieg an den Berner Yisam Duong. Beste Solothurnerin wurde Jill Hofer. Bei den Jüngsten der Kategorie U10 gewann Nicola Ramseyer klar mit eineinhalb Punkten Vorsprung auf Anatol Toth und Eric Rüttimann. Beste Solothurnerin wurde Gohar Tamryzyan (Derendingen), die Rang vier erreichte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1