Solothurn

Kokain-Kügelchen und viel Bargeld dabei: 47-Jähriger gerät in die Fänge der Polizei

Die Polizei fand mehrere hundert Kügelchen Kokain (Symbolbild, Archiv)

Die Polizei fand mehrere hundert Kügelchen Kokain (Symbolbild, Archiv)

Bei einer Drogenkontrolle in der Solothurner Vorstadt hat die Kantonspolizei am Dienstagnachmittag einen Mann festgenommen. Er hatte mehrere hundert Kokain-Kügelchen und mehrere tausend Franken Bargeld dabei.

Die Kantonspolizei war am Dienstag wieder auf der Jagd nach Drogendealern. Gestützt auf polizeiliche Erkenntnisse und einen Hinweis aus der Bevölkerung konnten die Einsatzkräfte am frühen Nachmittag im Bereich der Berntorstrasse einen 47-jährigen Schweizer anhalten, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Der Mann habe zum Zeitpunkt der Kontrolle mehrere hundert Kügelchen Kokain und mehrere tausend Franken Bargeld mit sich geführt. Er wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1