Solothurn

Keine Eisbahn im Winter: «So Cool» gibts wieder nicht

Dieses Jahr wird das «So cool» in der Reithalle nicht stattfinden.

Dieses Jahr wird das «So cool» in der Reithalle nicht stattfinden.

Auch dieses Jahr findet das «So Cool» nicht statt. Die Gelegenheit zum Schlittschuhlaufen und gleichzeitigem Feiern in der Reithalle in Solothurn geht so verloren.

Auch nach der letztjährigen Pause werden die Macher von «So Cool» keine Neuauflage ihrer Eisbahn mit Party-Umfeld starten. «Die Reithalle wird noch immer durch das Stadttheater belegt», ist einer der Gründe für Harri Kunz, der zusammen mit Markus Wälti (Powerhouse AG) und Markus Arm (Jardinpublic) Besitzer einer Kunsteisbahn ist.

Dreimal nacheinander hatte das Trio in der Reithalle «So Cool» in den Monaten November und Dezember durchgeführt, das letzte Jahr dann aber pausiert. Erworben hatte man die Eisbahn nach der Premiere auf dem Dornacherplatz, als die Anlage im Winter 2006/07 noch gemietet gewesen war. Ob die Bahn wie auch schon diesen Winter vermietet werden kann, ist noch offen. «Wir haben aber zwei, drei Interessenten.»

Auch das Engagement in der Reithalle mit «So geht Fussball» im Sommer an der Fussball-WM und an der HESO habe dazu geführt, dass der Elan für «So Cool» zuletzt etwas gefehlt habe. So wurden angedachte Pläne, den Event im Zusammenhang mit dem «Wienachtsmäret» im Kreuzacker open air durchzuführen ad acta gelegt, obwohl man mit Unterstützung durch die Stadt hätte rechnen dürfen. (ww)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1