«Energiegeladen, skurril und lustig», so bezeichnet Oleg Kaufmann von «Tamtam Produktion» das Werk «The Last Dance of Martin Zsrckovic», welches zusammen mit dem Stadttheater am 21. und 25. März in der Solothurner Rythalle aufgeführt wird.

Eine Kostprobe gaben einige Tänzer am Mittwoch in der Stadt.

Begleitet von beruhigender Gitarrenmusik tanzten zwischen drei und fünf Tänzerinnen in der Altstadt an verschiedenen Standorten. Laut Kaufmann performten die Frauen einen kleinen ruhigen Ausschnitt aus der ansonsten auch «energiegeladenen und hektischen» Aufführung. Performt wurde eine Mischung aus verschiedenen Stilen und Variationen des zeitgenössischen Tanzes. (PEG)