Solothurn
Jungnarren erobern die Gassen – Zügli gewinnt den Nachwuchspreis

Auch wenn die Solothurner Fasnacht wie heuer in die Sportferien fällt: Gerade der Narrennachwuchs zeigt sich auch diesmal von seiner besten Seite. Den ersten Platz der Umzugs-Jurierung sicherten sich die «Konfettifrässer».

Andreas Kaufmann
Drucken
Teilen
Narre-Nochwuchs-Umzug Solothurn 2018
39 Bilder
Platz 1: Die «Konfettifrässer»
Platz 2: Die «Sö Baröckis» mit kunstvollem Kopfschmuck.
Platz 2: Die «Sö Baröckis»
Platz 3: Die «Hinterwäudler» als Gnome
Platz 3: Die «Hinterwäudler» als Gnome
Platz 3: Die «Hinterwäudler» als Gnome
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
«Vier Vätern im Schnee» mit Schneemann Olaf aus «Die Eiskönigin»
«Vier Vätern im Schnee» mit Schneemann Olaf aus «Die Eiskönigin»
«Vier Vätern im Schnee» mit Schneemann Olaf aus «Die Eiskönigin»
Langendörfer Kinderkrippe Sunneschyn mit Sombrero, Poncho und Rassel
Langendörfer Kinderkrippe Sunneschyn
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
Gassefäger mit Wunderlampe
Gassefäger
«Spitakis» als Hippigschpängschtli.
«Spitakis» als Hippigschpängschtli.
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
Die «Heidelhubelhäxe» liefen als Inuit mit.
Die «Heidelhubelhäxe» liefen als Inuit mit.
«Ärzteschaft» der Weschtstadtzunft
«Ärzteschaft» der Weschtstadtzunft
«Ärzteschaft» der Weschtstadtzunft
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
«Giligulu»
«Giligulu»
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG
NARRE-NOCHWUCHS-UMZUG

Narre-Nochwuchs-Umzug Solothurn 2018

Hanspeter Bärtschi

Für die Jury der Vereinigten Fasnachtsgesellschaft UNO gab es am Donnerstag kaum Grund, mit dem Jubeln aufzuhören, als die farbenfrohen Umzugsgruppen des Narrennachwuchses an ihnen vorbeizogen. Ebenso wenig für die zahlreichen Mamis und Papis, Grosseltern und sonstigen Narren, die die Parade am Strassenrand mitverfolgten.

Dass die Sportferien die Liste der teilnehmenden Gruppen kürzer gemacht hatten, tat der Stimmung und dem Wohlwollen des Publikums keinen Abbruch. Da war der Trommelwirbel der Jungtambouren, die den Narre-Nochwuchs-Umzug traditionsgemäss anführen, für den anschliessenden Reigen gerade passend, ebenso wie die weitere klangliche Untermalung durch die «Ambassadonner», «Guggeschränzer», «11i-Schränzer», «Aarejätter» und «Konfettistampfer».

Burgfröleins und Superhelden

Der zu Beginn der Fasnachtszeit fehlende Winter fand Stellvertretung bei den «Vier Vätern im Schnee», die mit überdimensioniertem Schneemann an die Honolulu-Zunftlok Lulo3 anschlossen. Dagegen leitete die Langendörfer Kinderkrippe Sunneschyn mit Sombrero, Poncho und Rassel unter dem Motto «Mexiko» gewollt einen Klimawandel ein.

Goldenen Glanz strahlten die Gassefäger mit besonderer Hutbedeckung aus – einer Wunderlampe, die den Wunsch nach närrischem Wetterglück erfüllen soll. Eher auf «coole» Narrentage stellen sich die «Heidehubelhäxe» ein, die als Inuits winterfest verpackt mitliefen.

Als Hippigschpängschtli trieben danach die «Spitakis» der Bürgi-Kinderkrippe «mit Blüemli ufem Chleid» ihr Unwesen, bevor die «Hinterwäudler» als Gnome die Kulisse mit Efeuranken begrünten.

Mit Blaulicht und einer stattlichen Flotte an Ambulanzfahrzeugen schloss die «Ärzteschaft» der Weschtstadtzunft an, bevor die Gruppe von JaUL (Jugendarbeit Unterleberberg) als Schifffahrer und Matrosen durch die Altstadt segelte. Mit Vehikeln vom Regenbogen-Mobil bis zum Leiterwägeli unterwegs war dann die Schule untere Emme.

Auf der Flucht befanden sich die Burgfröleins und Ritter von «Giligulu» – ihnen folgten gefürchige Drachen auf Schritt und Tritt. Rettung nahte weiter hinten von den Superhelden der Kita Lorenzen, als Batgirls, Superboys und Wonder-Mamis. Im Edelweisshemmli und mit passender Schminke spazierte anschliessend die Nuggi-Gugge aus Selzach über Stock und Bsetzistein, bevor die «Sö Baröckis» ihre kunstvollen Kartonnester als Kopfschmuck präsentierten.

Mit sechs Pferdestärken wurde schliesslich die royale Benzinkutsche der «Spötterfunke» durch die Gassen gezogen, bevor als Abschluss die jugendlichen UNO-Anwärter der «Konfettifrässer» ihr ÄsBB-Zügli mit politischer Botschaft an den applaudierenden Zuschauern vorbeimanövrierten.

Sie waren es denn auch, die sich den ersten Platz der Umzugs-Jurierung sicherten, vor den «Sö Baröckis» und den «Hinterwäldlern». Die prämierten Nachwuchsgruppen dürfen sich auf eine Teilnahme bei den grossen Umzügen freuen.

Böggli-Party im Landhaus
11 Bilder
Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus
Böggli-Party im Landhaus

Böggli-Party im Landhaus

Hanspeter Bärtschi

Aktuelle Nachrichten