Solothurn
Jubiläums-Eigenheimmesse ist mit 160 Ausstellern wieder ausverkauft

Die Eigenheim.2017 im Solothurner CIS-Center ist am Donnerstag eröffnet worden. Die viertägige Fachmesse mit 160 Ausstellern findet bereits zum 11. Mal statt.

Wolfgang Wagmann
Drucken
Teilen
Die Eigenheim-Messe 2017 ist eröffnet Einblick in die grosse Tennishalle
12 Bilder
Attraktive Stände gibt es in der CIS Sporthalle zuhauf.
Die Messe-Lounge
Zusammen mit dem OK-Ehepaar Krämer durchschneidet Roger Siegenthaler das Eröffnungsband
Die Organisatoren Benno und Monika Krämer freuen sich über die 11. Eigenheimmesse.
Auch Regierungsratskandidation Marianne Meister weilt unter den Eröffnungsgästen
Es lächelt die Eigenheimmesse, sie ladet zum Bade
Der Stand der Späti AG in Bellach
Das nasse Wetter ist nicht im Sinn der Aussenaussteller
Die Aussteller lassen sich den Apero schmecken
Die Eigenheim-Messe 2017 ist eröffnet
Walter Dick und Carola Graf sind mit der Biberister Dick AG zum zehnten Mal an der Eigenheimmesse dabei.

Die Eigenheim-Messe 2017 ist eröffnet Einblick in die grosse Tennishalle

Wolfgang Wagmann

Die Eigenheimmesse zählt nun seit bereits elf Jahren zu den Fixpunkten im Stadtsolothurner Jahreskalender. Und so freuten sich die Messe-Organisatoren Monika und Benno Krämer auch an der Eröffnung der viertägigen Fachmesse über das anhaltende Interesse der 160 Aussteller und des Publikums. «Wir sind wieder ausverkauft» dankte Krämer vor allem seiner Frau Monika für die intensive, siebenmonatige Vorbereitungszeit auf die Jubiläums-Eigenheimmesse hin. «Die Solothurner Zahl 11 ist denn für uns auch ein gutes Omen.»

Noch sei die Situation auf dem Hypothekenmarkt «relativ günstig», auch wenn sich Abzeichen für eine Änderung mehrten, führte Krämer weiter aus. «Deshalb gilt es jetzt, die Chance beim Schopf zu packen, um noch umzubauen, zu sanieren und renovieren», sprach der rührige Messe-Organisator die Hauptklientel seiner alljährlichen Fachmesse an. Immerhin durfte Benno Krämer auch eine ganze Reihe von Ausstellern begrüssen, die der Eigenheimmesse nun schon seit zehn Jahren die Treue halten.

Wieder an Bord ist die Valiant Bank als CO-Sponsor der VIP-Messe-Lounge; vertreten war das Institut durch die örtlichen Geschäftsleitungsmitglieder Christoph Baumann und Michael Linder. Grüsse überbrachte für die neue Geschäftsleitung des Messegastgebers, der CIS Solothurn AG, Verwaltungsratspräsident Joshua Steffen. Er verwies auf die seit dem letzten Sommer getätigten Investitionen in die Sportanlagen: «Wir freuen uns, weiterhin die Eigenheimmesse willkommen heissen zu dürfen.»

So sieht es im CIS nach dem Umbau Anfang 2017 aus Blick auf den erneuerten Eingangsbereich
5 Bilder
Die Garderoben und Duschen wurden funktionsgerecht saniert
Die Garderoben und Duschen wurden funktionsgerecht saniert
Auch in den Gängen wird die Auffrischung sichtbar
Die Sportbar mit neuem Anstrich

So sieht es im CIS nach dem Umbau Anfang 2017 aus Blick auf den erneuerten Eingangsbereich

Andreas Kaufmann

Was die Repla alles tut

Eröffnungsredner Roger Siegenthaler zeigte als Präsident der Repla Espace Solothurn die vielfältigen Aufgaben des Verbunds von 41 Gemeinden mit insgesamt 100'000 Einwohnern auf. «Es braucht jeweils sehr viel Überzeugungskraft, bis alle an einem Strick ziehen. Aber wenn es dann einmal soweit ist, sind wir eine grosse Macht.» Aktuell beschäftige sich die Repla mit dem Pilotprojekt, so genannte Arbeitszonen aus schlecht erschlossenem Gewerbeland verschiedener kleinerer Gemeinden zu generieren.

Dies angesichts der Tatsache, «dass in den nächsten 15 Jahren im Kanton Solothurn kein Quadratmeter Land mehr eingezont werden darf.» Daneben beleuchtete Siegenthaler weitere Tätigkeitsschwerpunkte wie die Mitfinanzierung der Kulturfabrik Kofmehl oder das Engagement für den Langsamverkehr und den öV. So sei vor allem der Busbetrieb Region Solothurn BSU ein Sorgenkind – «auf gewissen Buslinien beträgt die Durchschnittsgeschwindigkeit derzeit gerade mal noch 12 km/h.»

Wichtig für die Beratung

Dann gehörten mit dem Durchschneiden des obligaten Bandes die vier Hallen den Ausstellern. Bereits zehn Jahre an der Eigenheimmesse präsent sind Carola Graf und Walter Dick vom Biberister Sanitär- und Spenglereiunternehmen Dick AG. Unter dem Slogan «Alles ausser gewöhnlich» zeigen sie diesmal in der CIS-Halle speziell geformte Waschbecken. «Wir haben hier jeweils sehr gute Kundenkontakte, deshalb ist die Eigenheim.2017 für uns neben der Biberister Gewerbeausstellung eine sehr wichtige Messe», erklärte Walter Dick. Ein Grund für sein Kommen sei auch die gute Betreuung durch das Ehepaar Krämer und die sehr familiäre Ambiance an der Messe.

Ebenfalls Dauergast an der Aare ist die Gemeinschaftsantenne Weissenstein GAW. Marketingleiter Marco Lupi: «Während wir an der HESO eher verkaufsorientiert arbeiten, steht hier an der Eigenheimmesse die Kundenberatung im Vordergrund.»

Öffnungszeiten: Am Freitag von 17 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr