Solothurn Stadt

Jetzt steht es fest: Ende November zügelt das Provisorium zurück in den neuen «alten» Denner

Links das jetzige Provisorium, rechts die künftige Filiale.

Links das jetzige Provisorium, rechts die künftige Filiale.

Am 26. November öffnet die neue vergrösserte Denner-Filiale an der Zuchwilerstrasse und löst damit das jetzige Provisorium ab.

Provisorien haben es irgendwie an sich, dass sie meist länger bleiben, als einst gedacht. Dies ist bei der provisorischen Denner-Filiale an der Zuchwilerstrasse nicht anders. Ende Mai 2018 musste die Filiale wegen Umbauarbeiten der Liegenschafteigentümerin für vorgesehen ein Jahr nach gegenüber ziehen. Erst jetzt aber sind die Tage der provisorischen Filiale gezählt. Wie Mediensprecher Thomas Kaderli mitteilt, ist die Wiedereröffnung am ursprünglichen Standort für Donnerstag, 26.November, vorgesehen. «Wir freuen uns darauf, unsere Kundinnen und Kunden schon bald wieder am vorherigen Standort begrüssen zu dürfen», schreibt Kaderli auf Anfrage.

Die neue Filiale liegt direkt gegenüber des jetzigen Provisoriums und bietet etwas mehr Platz. Die grössere Verkaufsfläche soll sich auch in einem grösseren Angebot an Produkten widerspiegeln. So sollen künftig mehr Snacks zur Auswahl stehen. Zudem soll der neue Laden heller und übersichtlicher werden als der bisherige Standort, wie der Denner-Mediensprecher weiter mitteilt. Die Zahl der festangestellten Mitarbeitenden bleibt unverändert bei fünf.

Was in den frei werdenden Raum des jetzigen Denner-Provisoriums kommt, ist noch nicht fix, wie Lars Egger, Geschäftsleitungsvorsitzender der Espaces Real Estate AG, Auskunft gibt. Diese ist die Mehrheitseigentümerin der «Zwillingsblöcke» an der Zuchwilerstrasse. «Wir haben unsere Ideen und sind auch bereits in Gesprächen», sagt Egger.

Verwandte Themen:

Autor

Fabio Vonarburg

Fabio Vonarburg

Meistgesehen

Artboard 1