Konzertsaal Solothurn
International bekannter Pianist Gabriel Emanuel Arnold spielt Mozart, Beethoven und Brahms

Am Sonntag spielt der international bekannte Künstler ab 17 Uhr im grossen Konzertsaal die Werke verschiedener grossartiger Künstler.

Drucken
Teilen
Spielt am Sonntag im Konzertsaal: Gabriel Emanuel Arnold.

Spielt am Sonntag im Konzertsaal: Gabriel Emanuel Arnold.

Zur Verfügung gestellt

2015 wurde er zum «Steinway-Artist» ernannt, seit 2016 ermöglicht ihm sein neues Projekt «Grand Piano on Tour» erfolgreiche Konzerte mit seinem eigenen Flügel an interessanten Orten: Der Pianist Gabriel Emanuel Arnold ist auch dieses Jahr schon mit Konzerten in London, der Tonhalle Zürich oder im Kulturcasino Bern aufgetreten. Auch komponiert er eigene Werke wie den «Song of whales», nachdem er ab 2011 drei CDs aufgenommen hatte.

Hochklassige Ausbildung

Arnold, 1981 in der Schweiz geboren, erhielt seine erste Musikausbildung bei den Singknaben der St. Ursenkathedrale. Klavier studierte er am Konservatorium Genf bei Alexei Golonvine, gefolgt vom Lehrdiplom an der Musikhochschule Basel und dem Diplom an der Universität der Künste Berlin bei Professor Klaus Hellwig. Arnold war aber auch in verschiedenen Meisterklassen sowie im Mozarteum Salzburg bei den Professoren Andrzej Jasinski und Dimitri Bashkirov zur Ausbildung.

Am Sonntag spielt er ab 17 Uhr im grossen Konzertsaal Mozarts Sonate in B-Dur KV 333, Beethovens Sonate cis-Moll «Mondschein» und Brahms Sonate Op. 5 No.3 in f-moll.

Aktuelle Nachrichten