Crowdfunding
Inler pusht FC-Solothurn-Projekt mit Video: bereits 10'000 Franken gesammelt

Natispieler Gökhan Inler spielt seit 2011 bei Neapel. Seine Anfänge hat er aber beim FC Solothurn gemacht - deshalb wirbt er jetzt für das Crowdfunding-Projekt des Vereins. Sein Einsatz zeigt Wirkung: Bereits über 10'000 Franken sind gesammelt.

Merken
Drucken
Teilen
Gökhan Inler

Gökhan Inler

Keystone

«Nutze die einmalige Gelegenheit, dir das von unserem Nati-Captain unterschriebene SCC Neapel Shirt zu ersteigern». Das schreibt der FC Solothurn zu seinem Eintrag auf Ricardo.

Dieses unterschriebene Inler-Trikot wird versteigert.

Dieses unterschriebene Inler-Trikot wird versteigert.

ricardo.ch

Der Erlös soll vollumfänglich der Nachwuchsabteilung des FC Solothurn zu Gute kommen. Dort spielte Inler während fünf Jahren in Juniorenteams.

Deshalb sei es auch relativ einfach gewesen, Gökhan Inler für das Projekt zu gewinnen, erzählt der Präsident des FC Solothurn, Samuel Scheidegger. «Wir sind auf ihn zugegangen und er hat sehr rasch Interesse gezeigt», so Scheidegger.

Die ganze Aktion soll dem aktuell laufenden Crowdfunding auf ibelieveinyou.ch zugutekommen. Der FC Solothurn sammelt über diese Plattform Geld für neue Trikots für die Nachwuchsmannschaften. Innert 80 Tagen müssen 40'000 Franken zusammenkommen. Falls dieses Ziel nicht erreicht wird, geht das Geld an die Spender zurück.

Inlers Einsatz für den Verein - er hat auf Facebook eine Videobotschaft veröffentlicht (siehe unten) - zeigt Wirkung: die 10'000 Franken-Marke ist geknackt. Bereits sind 10'140 Franken (25 Prozent der benötigten Summe) zusammengekommen. Das Projekt läuft noch 68 Tage.

Die Versteigerung des Trikots von Ghökan Inler dauert übrigens noch bis zum 21.Dezember, 20.23 Uhr. Aktuell (Stand 15.Dezember 15.57 Uhr) werden dafür von «foschini» 184 Franken geboten.

Der Eintrag auf der Facebook-Seite des FC Solothurn mit der Video-Nachricht von Gökhan Inler:

(ldu/lsc)