In der Nacht auf Montag hat eine unbekannte Täterschaft die aus Glas bestehende Eingangstüre der «Hafebar» eingeschlagen und im Innern diverse Gegenstände entwendet. Ein iPad, sechs Flaschen Alkohol und einige Chips-Tüten kamen weg. Auch zwei fast leere Schnaps-Flaschen wurden noch ausgetrunken.

Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte die Polizei am Dienstag einen tatverdächtigen Mann anhalten, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Ebenfalls konnte das entwendete Deliktsgut sichergestellt werden.

Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 28-jährigen Marokkaner. Er wurde für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen. (kps)

Co-Geschäftsführer André Haueter zum Einbruch in der Hafebar in Solothurn

Co-Geschäftsführer André Haueter zum Einbruch in der Hafebar in Solothurn

Bilder zum Einbruch in der Solothurner Hafebar

Bilder zum Einbruch in der Solothurner Hafebar