Bauarbeiten

In der Solothurner Vorstadt sind die Abrissbagger am Werk

Der charakteristische Seitentrakt der Gewerbeschule wird derzeit abgerissen. An seiner Stelle soll ein Naubau neben dem Hauptgebäude entstehen. Schon im Herbst 2016 soll das neue Gebäude fertiggestellt sein.

Die Bagger sind in der Solothurner Vorstadt aufgefahren. Bei der Gewerbeschule wird derzeit der charakteristische Seitentrakt abgerissen. Er weicht einem Neubau im «Pärkli» neben dem bisherigen Hauptgebäude.

«Die Vorarbeiten haben begonnen», bestätigt Kantonsbaumeister Bernhard Mäusli. Am 3. Juli ist der offizielle Spatenstich. Im Herbst 2016 soll das neue Schulgebäude fertig sein. (lfh)

Meistgesehen

Artboard 1