Solothurn

Im «Kids Camp» den Herbst sportlich und musikalisch entdecken

Im «Kids Camp», das in Solothurn von der kantonalen Fachstelle für Sport organisiert wird, wird den Kindern während den Ferien ein umfassendes Programm geboten. So können sie musizieren, Orientierungs- oder Postenläufe durchlaufen.

Dass in den Herbstferien in Solothurn nicht alles stillsteht, beweisen die Aktionen der Quartierspielplätze – oder aber das «Kids Camp», das Erst- bis Viertklässler während einer ganzen Ferienwoche in Bewegung hält. Bei der Pädagogischen Hochschule in der Turnhalle, auf der Aussenanlage oder in den Musikzimmern, sowie bei den Pfadiheimen wird auch heuer bis Freitag ein musisches bis sportliches Programm geboten. 44 Kinder haben sich für das Angebot der kantonalen Sportfachstelle angemeldet, das heuer bereits zum vierten Mal stattfindet.

«Wir möchten durch das Angebot auch Kinder zum Sport hinführen, die den Zugang vielleicht noch nicht haben», sagt Philipp Heri, Beauftragter für Bewegung und Sport. Entdeckt werden die eigene Stimme oder das Musizieren mit Rhythmus- und Orff-Instrumenten, weiter das Tanzen und natürlich die sportlichen Aktivitäten wie Postenläufe, Geräteturnen, Orientierungsläufe oder Spiele im Wasser. (ak)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1