Stadtpräsidium
IG Strasse ist für Fluri

Drucken
Teilen
Kurt Fluri

Kurt Fluri

KEYSTONE

Die IG Strasse Solothurn, der die kantonalen Sektionen des ACS, des AGVS, der Astag, der FMS, des Fahrlehrerverbandes, des TCS und der Vereinigung des Carrosserieverbandes angehören, empfiehlt für die Stadtpräsidentenwahlen vom 2. Juli Amtsinhaber Kurt Fluri.

Beide Kandidierenden wurden im Vorfeld von der IG Strasse mittels Fragebogen zu ihrer Haltung zum motorisierten Individualverkehr befragt «Im Speziellen wurde die Haltung bezüglich flächendeckender Tempo-30-Zonen geprüft», hält IG-Geschäftsführer Roland Borer fest.

Der Entscheid für Kurt Fluri sei einstimmig gefasst worden, «obwohl man auch die Kandidatin der SP, Franziska Roth, nicht generell als Gegnerin des motorisierten Individualverkehrs bezeichnen kann.» Dennoch sei die IG Strasse überzeugt, dass mit Kurt Fluri in Zukunft ein Stadtpräsident zur Verfügung stehen würde, der den Interessen der Organisation besser entsprechen würde. (Mgt)

Aktuelle Nachrichten