Herbstmesse Solothurn
Trotz komplizierter Auflagen: HESO-Vorbereitungen sind im vollen Gange

Die Geschäftsleitung und das OK der Herbstmesse Solothurn freuen sich nach einem Jahr HESO-Pause auf die 44. Auflage der HESO. Die Vorbereitungsarbeiten gestalten sich jedoch in diesem Jahr deutlich komplizierter als in den Vorjahren.

Drucken
Teilen
HESO-Eröffnung in 2019 (Archiv).

HESO-Eröffnung in 2019 (Archiv).

Hanspeter Baertschi

Nebst den ständig ändernden Bundesvorgaben für die Durchführung von Publikumsmessen, mussten für die diesjährige Solothurner Herbstmesse auch unterschiedlichste zusätzliche kantonale Vorgaben berücksichtigt werden. Trotz diesem enormen Zusatzaufwand blicken die Organisatoren nun positiv auf die anstehende 44. Ausgabe der HESO. Die letzten Monate des Wartens und der Unsicherheiten haben den Ausstellern, Lieferanten und Partnern viel Geduld abverlangt. Die HESO kann aber auf langjährige und treue Aussteller zählen.

214 Ausstellern konnte bis jetzt ein Standplatz zugewiesen werden. 59 Aussteller oder 28% der insgesamt 214 Aussteller an der HESO 2021 kommen aus der Stadt Solothurn und 47 oder 22% stammen aus der Agglomeration. Total 141 oder 66% der 214 Aussteller kommen aus der Region und Kanton Solothurn und 73 oder 34% der Aussteller nehmen als ausserkantonale Aussteller an der HESO teil. Obwohl es noch ein paar einzelne freie Standflächen gibt, zeige die Auslastung der HESO 2021, dass das bewährte Messekonzept (Gratiseintritt, Sonderschau, Rahmenveranstaltungen, altstadtnaher Standort, etc.) trotz der unsicheren Situation auch in diesem Jahr erfolgreich sein werde.

Sonderschau, Gastregion, Caritas und Vieles mehr

Die HESO-Sonderschau 2021 wird von der «suissetec» unter dem Thema «Wir, die Gebäudetechniker» durchgeführt. Erleben kann man die Schweizer Meisterschaften der Gebäudetechniker hautnah, sowie einen Einblick in die verschiedenen Berufsarten erhalten. Die diesjährige Sonderschau finden Sie in diesem Jahr in der Halle 9 sowie in der Halle 7 am Stand 728.

Als Gastregion wird sich in diesem Jahr die Tourismusregion Haslital (Halle 4, Stand 433) präsentieren. Haslital – Berg & Tal bewegt! Schon seit jeher wird gewissen Orten eine unerklärliche Magie nachgesagt - oder anders ausgedrückt: Eine Anziehungskraft, die mit naturwissenschaftlichen Methoden nicht gemessen werden kann. Erleben kann man Haslital, die Bergregion mit der grössten Vielfalt an Erlebnissen per Quadratkilometer, gelegen in der Jungfrau Region.

Mit der Aktion «HESO zeigt HERZ» erhält in diesem Jahr Caritas Solothurn einen Auftritt an der HESO. Caritas Solothurn ist ein eigenständiges, katholisches Hilfswerk, das sich für armutsbetroffene Menschen im Kanton Solothurn einsetzt. Besuchen Sie den Stand 311 (Halle 3) und tauchen Sie in die vielfältige Hilfswerksarbeit ein.

Die Bio-Bauern mit dem Streichelzoo, die Sport- und Geschicklichkeitsspiele für Jugendliche im Schwingerzelt, sowie das Jugendzelt gehören auch in diesem Jahr zum traditionellen HESO-Programm. Im Red Grizzly Saloon sowie im Nightstyle sind die Besucher eingeladen gemütliche Stunden vor oder nach dem Messebesuch zu verbringen.

Gelände eingezäunt

Auch in diesem Jahr gibt’s jeden Tag 100 Tickets für die Fahrt nach Hause gegen Vorweisung des Hinfahrtickets auf dem RBS-, BSU- und ASM-Netz. Gratis und franko am Infostand. Die Messe findet vom 24. September bis 3. Oktober 2021 statt. Nach aktuellem Stand ist der Zutritt auf das HESO-Messegelände nur mit dem Covid-Zertifikat (geimpft, getestet, genesen) möglich. Zu diesem Zweck wird das Messegelände erstmals eingezäunt. (szr)

Aktuelle Nachrichten