Im Hinblick auf die langfristige Substanzerhaltung der Gebäudehülle des Konzertsaal muss diese periodisch überprüft und wenn nötig instand gesetzt werden. Die letzten umfassenden Instandhaltungsarbeiten der Gebäudehülle erfolgten 1991. Infolgedessen ist es bautechnisch notwendig, das Gebäude einer umfangreichen Inspektion zu unterziehen.

Die Untersuchungen erfolgen fassadenweise mit einer Hebebühne, weshalb die Parkplätze auf der jeweils untersuchten Gebäudeseite nicht genutzt werden können. In Absprache mit der Stadtpolizei werden die betroffenen Parkplätze abgesperrt. Selbstverständlich ist das Stadtbauamt bestrebt, die Abstellplätze so rasch wie möglich wieder freizugeben. (egs)