Solothurn
Genau auf die Filmtage hin erhält die «Couronne» eine Garage und neun zusätzliche Zimmer

Mitte Januar erhält das Hotel «La Couronne» neun zusätzliche Zimmer gleich nebenan.

Wolfgang Wagmann
Drucken
Teilen
Die vormalige Kronen-Garage dient schon bald wieder ihrem alten Zweck.

Die vormalige Kronen-Garage dient schon bald wieder ihrem alten Zweck.

ww

Seit einigen Tagen ist die alte Kronen-Garage von ihren Gerüsten befreit und zeigt sich entlang der Seilergasse in neuem Anstrich. Der Bau aus den Zwanzigerjahren des vorigen Jahrhunderts wurde Ende 2015 durch die Baurechtsnehmerin der «Couronne», der Swiss Prime Anlagestiftung, von der vormaligen Hoteliersfamilie Dörfler erworben und wird seit einem halben Jahr umgebaut. Auf Mitte Januar soll dann das fertig sanierte Gebäude der «Couronne»-Pächterin, der Genossenschaft Baseltor übergeben werden.

Rechtzeitig auf die Solothurner Filmtage, die in der letzten Januarwoche 2018 stattfinden werden. «Wir haben auch schon einige Reservationen», freut sich «Couronne»-Betriebsleiterin Simone Berchtold über die 9 zusätzlichen Hotelzimmer zu den bisherigen 28 im Haupttrakt sowie den ab dann möglichen Parkierungsmöglichkeiten für ihre Gäste in der Garage.

Keine Fasnachtshochburg mehr

Diese wird allerdings nicht mehr wie in den zwei letzten Jahren als Fasnachtstreffpunkt genutzt werden können. Deshalb sieht sich das OK des Teams «P.rost» derzeit nach dem zweimaligen Gastspiel an der Seilergasse, in der alten «Krone» selbst (2015) und im ehemaligen Sportgeschäft Marbach (2014) nach einem allfälligen vierten Alternativ-Standort für die Fasnacht 2018 um, die am 7. Februar startet.