Solothurn
Gefährliche Fahrweise in Kreisverkehr bringt Motorradfahrer zu Fall

Am Samstag mussten zwei Fahrzeuge im Kreisverkehr an der Bielstrasse in Solothurn abrupt bremsen, weil sich ein Auto in den Kreisel drängte. Ein Motorradfahrer kam dabei zu Fall.

Merken
Drucken
Teilen
Der Vorfall ereignete sich im Kreisel beim Jumbo in Solothurn.

Der Vorfall ereignete sich im Kreisel beim Jumbo in Solothurn.

Google Maps

Im Kreisverkehr an der Bielstrasse in Solothurn (Jumbo-Kreisel) ist am Samstagmittag zwischen 11.15 und 11.30 Uhr ein Motorradfahrer gestürzt. Er fuhr hinter einem dunklen Auto als plötzlich von rechts ein unbekanntes Fahrzeug in den Kreisverkehr einbog, offenbar ohne sich um den Verkehr zu kümmern. Das dunkle Auto sowie der Motorradfahrer leiteten daraufhin eine Vollbremsung ein, wobei das Motorrad zu Fall kam. Der Motorradlenker erlitt leichte Verletzungen.

Personen, die Angaben zum unfallverursachenden Fahrzeug machen können, sind gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (pks)