Auffahrunfall

Feuerwehr trennt Dach vom Auto, um verletzten Lenker zu bergen

Der VW Golf ohne Dach.

Der VW Golf ohne Dach.

Wegen einem Auffahrunfall an der Werkhofstrasse in Solothurn musste am Dienstagabend die Stützpunktfeuerwehr Solothurn ausrücken. Sie trennte das Dach eines VW Golf ab, um den Lenker herauszuholen.

Der Lenker eines Mercedes bog am Dienstag, kurz vor 18 Uhr, von der Gärtnerstrasse in Solothurn rechts in die Werkhofstrasse ab. Bei der Ampel auf Höhe der reformierten Kirche kam es dann zum Auffahrunfall. Die beiden beteiligten Autolenker stellten ihre Fahrzeuge zur Seite und alarmierten die Polizei.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, klagte der Lenker des VW Golfs bei Eintreffen des Rettungsdienstes über starke Rückenschmerzen. Da unklar war, wie schlimm die Verletzungen sind, wurde die Stützpunktfeuerwehr Solothurn aufgeboten. Durch die Einsatzkräfte wurde das Dach vom Fahrzeug getrennt und der Lenker geborgen. Er wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Dieses konnte er mittlerweile wieder verlassen. (ldu/pks)

Meistgesehen

Artboard 1