Solothurn

Feuerwehr muss Gasleck bei Hotel Krone abdichten

Beim Hotel Krone wird gebaut. (Archiv)

Beim Hotel Krone wird gebaut. (Archiv)

Bei Bauarbeiten rund ums Hotel Krone in Solothurn wurde am Freitagabend eine Gasleitung getroffen. Die Feuerwehr hatte das Leck rasch abgedichtet.

Die Meldung zum Leck in der Gasleitung kam bei der Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn um 16.40 Uhr rein. Bereits um 17.00 Uhr sei das Leck abgedichtet gewesen, so Kapo-Mediensprecher Thomas Kummer. 

Aus Sicherheitsgründen wurde der Kroneplatz von der Feuerwehr Stadt Solothurn kurzzeitig abgesperrt. (ldu)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1