HESO 2014
FCB-Präsident an der HESO: «Mit Solothurn verbindet uns Vieles»

Bernhard Heusler war am Montag für rund Dreiviertelstunden an der HESO anzutreffen. Dort inspizierte der Präsident des FC Basel den Stand des Vereins und sprach mit dem Personal - und der az Solothurner Zeitung.

Merken
Drucken
Teilen
FCB-Präsident Bernhard Heusler am HESO-Stand
7 Bilder
Das HESO-OK im Gespräch mit dem FCB-Präsidenten
Sie betreuen die Fans am FCB-Stand
Personal und Präsident des FCB im Smalltalk
Das Medieninteresse an FCB-Präsident Heusler ist riesig
Bernhard Heusler steht Red und Antwort
Das Standpersonal des FC Basel mit Präsident Bernhard Heusler und Stand-Promoter Harri Kunz

FCB-Präsident Bernhard Heusler am HESO-Stand

Wolfgang Wagmann

Von 14 Uhr bis zirka 14.45 Uhr weilte Bernhard Heusler an der Solothurner Herbstmesse. Er schüttelte Hände, sprach mit dem HESO-OK und dem am Stand anwesenden Personal. Viel Zeit dafür blieb ihm jedoch nicht: Das Interesse der Medien am FCB-Präsidenten war gross.

«Vieles» würde den FC Basel mit Solothurn verbinden, meinte Heusler im Video-Interview mit der az Solothurner Zeitung. Zum einen sei der FC Solothurn ein Partnerverein des FC Basel. Zum anderen sei die Region Solothurn in unmittelbarer Nähe zu Basel. «Hier gibt es viele Menschen, die sich für den FCB interessieren», so der FCB-Präsident. Man habe überlegt, direkt zu den Leuten zu kommen, und nicht zu warten, bis diese im Stadion erscheinen würden.

Mit dem Saisonstart des FC Basel gibt sich Heusler zufrieden. «Wir spüren aber, dass die Unruhe und die Aufregung rund um den FC Basel immer wie grösser wird. Aber das haben wir uns in der Vergangenheit erarbeitet. Damit müssen wir leben.» (ldu)

In der Mittwochsausgabe der Solothurner Zeitung erscheint ein «Auf einen Kaffee mit...» Bernhard Heusler.