Dank anonymer Spende
FC Solothurn hat Crowdfunding-Ziel erreicht

Am Montagabend hat der FC Solothurn die Zielsumme seines Crowdfunding-Projekts übertroffen. Aktuell sind 42 800 Franken beisammen. Das Ziel konnte dank einer grosszügigen Spende von 10 000 Franken schon 18 Tage vor Ablauf der Frist erreicht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Fast der ganze FC Solothurn winkt zum Dank auf der St. Ursentreppe

Fast der ganze FC Solothurn winkt zum Dank auf der St. Ursentreppe

Zur Verfügung gestellt

80 Tage hatte der FC Solothurn Zeit, um die 40'000 Franken zu sammeln. Noch vor Ablauf der Frist konnte dieses Ziel erreicht werden, teilt der FC Solothurn mit. Dies dank einer anonymen Spende von 10'000 Franken. Vor der Halbzeit der Frist wurden schon einmal 10'000 von einer anonymen Person gespendet.

Der total eingegangene Betrag von 42'800 Franken stammt von insgesamt 115 Unterstützern.

Unter www.ibeliveinyou.ch/fcsolothurn können bis Freitag, 20. Februar 2015, weitere Unterstützungsbeiträge gespendet werden.

Durch die Spendenbeiträge ist nun die Beschaffung von neuer Spielkleidung für alle Nachwuchsteams möglich, und es warten im Verein noch zahlreiche finanzielle «Baustellen» auf ihre Ausführung und Vollendung. Als Gegenleistung können die Spender mitbestimmen, mit welchem Logo einer sozialen Institution die 1. Mannschaft des FCS in der Rückrunde auflaufen wird. (mgt/nw)