Solothurn

Familienverein Solothurn sucht eine neue Bleibe

Der Familienverein bietet auch Familiendiscos an.

Der Familienverein bietet auch Familiendiscos an.

Der Familienverein Solothurn hat für den gemieteten Raum an der Wassergasse die Kündigung erhalten. Auf Ende Juli muss er raus. Jetzt wird nach einem neuen Raum gesucht.

14 Jahre lang wurde im Vereinslokal des Familienvereins an der Wassergasse 19 gekrabbelt, gebastelt und gespielt. Auch weiterhin wird es weitgehend zu diesem Zweck gebraucht werden, doch nicht mehr durch den Familienverein selbst, der dort eingemietet ist. Wie die früher als Club junger Mütter und Väter bekannte Organisation in einem Schreiben bekannt gibt, wird der Raum künftig vom Kindergarten der Schule Vorstadt verwendet.

Aufgrund der gestiegenen Kinderzahlen ist eine Ausdehnung auf einen zweiten Kindergarten notwendig. «Dies verstehen wir sehr gut, trotzdem bedauern wir die Kündigung auf Juli», heisst es in der Ankündigung weiter.

Auch ein Aussenraum wäre ideal

Für den Verein beginnt mit der Ankündigung der Stadt nun die rasche Suche nach einer neuen Räumlichkeit. Die möglichst nahtlose Weiterführung der diversen Angebote wie die Krabbelgruppe, die Spielgruppe Stadtzwärgli und weitere Angebote ist nicht zuletzt aus finanziellen Mitteln wichtig. «Wir suchen einen Raum von mindestens 50 Quadratmetern Grösse.» Wichtig wäre auch ein Aussenbereich, der bei schönem Wetter genutzt werden könnte.

200 Familien sind dabei

Der Familienverein Solothurn widmet sich seit bald 50 Jahren dem Wohle und der Lebensqualität der Familien in der Stadt. Neben Krabbel- und Spielgruppen-Angeboten besteht der Fächer an Aktivitäten weiter aus Kasperlitheater-Anlässen, dem Oster- sowie Adventsbasteln und dem Kindersommerfest. Über 200 Familien gehören dem Verein zurzeit an.

Infos: www.familienverein-so.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1