Solothurn
Fahnen der Biertage geklaut – Organisator Künzle: «Zum Glück ist dabei keiner ersoffen»

Merken
Drucken
Teilen
Solche Fahnen verschwanden.

Solche Fahnen verschwanden.

Hanspeter Bärtschi

«Unsere Diskussion war: eine Aktion des Blauen Kreuzes oder einfach Souvenirjäger?» Biertage-Organisator Alex Künzle tippt auf Letzteres und meint lakonisch: «Zum Glück ist dabei keiner ersoffen.»

Denn am Geländer der Kreuzackerbrücke wurden mehrere Biertagefahnen am Wochenende geklaut. «Wir werden sie nächstes Jahr ersetzen.»

Souvenirjagd ist für den Inhaber der «Öufi»-Brauerei nichts Neues: «Vor zehn Jahren wurde unser fest verschraubtes Wirtshausschild demontiert. Jetzt ist es angeschweisst.» (ww)