Solothurn
Erste Ausgabe der Messe «Natürlich im Chloschter» war erfolgreich

Die zweitägige Messe «Natürlich im Chloscher» übertraf die Erwartungen der Organisierenden deutlich mit gegen 3000 Eintritten.

Drucken
Teilen
Natürlich im Chloster stiess auf Anklang.

Natürlich im Chloster stiess auf Anklang.

Hansjörg Sahli

Die erstmals durchgeführte Messe habe ein überaus positives Echo sowohl bei Besuchenden wie auch bei Ausstellenden gefunden, schreibt Urs Bucher in einem Communiqué. «Die Messe Besuchenden zeigten sich bei Nachfragen zum grössten Teil begeistert.»

Gerühmt worden seien neben dem Ambiente in den Klosterräumen die grosszügigen Aussenanlagen. Besuchende fanden die Messe erholsam, ruhig, frei von jeder Hektik und sehr familienfreundlich.

Sehr gut angekommen beim Publikum war auch der Umstand, dass der Messe-Ort nahe am Zentrum, sehr gut erreichbar und damit nahe bei der Bevölkerung liegt.

Die meisten Ausstellenden fanden es laut Bucher positiv, dass es überhaupt eine solche Messe gibt, welche an bloss zwei Tagen über ein Wochenende stattffindet. Was ihnen erst erlaubte, mitzumachen. Sie könnten sich mehrere Tage Abwesenheit von ihrem Kleinbetrieb gar nicht leisten.

Die Gebühren für ein Mitmachen an der Messe wurden generell als sehr fair erachtet, was wiederum eine Teilnahme erleichterte. Und was, notabene, dazu führte, dass die Preise für Produkte moderat ausfielen. (mgt)

Vorbereitung zur 1. Ausgabe von «Natürlich im Chloschter» in Solothurn
20 Bilder
Urs Bucher, Organisator der «Natürlich im Chloschter»

Vorbereitung zur 1. Ausgabe von «Natürlich im Chloschter» in Solothurn

Hansjörg Sahli

Aktuelle Nachrichten