Solothurn
Erneuerte WC-Anlage auf dem Amthausplatz wird in Betrieb genommen

Von Mitte Oktober bis Ende November 2020 hat das Stadtbauamt Solothurn die marode WC-Anlage beim Buswartehaus auf der Südseite des Amthausplatzes saniert. Ab sofort ist die WC-Anlage wieder geöffnet.

Drucken
Teilen
So sieht die Anlage auf dem Amthausplatz aus.

So sieht die Anlage auf dem Amthausplatz aus.

Lea Durrer

Während rund anderthalb Monaten hat das Stadtbauamt Solothurn die veraltete WC-Anlage auf dem Amthausplatz Solothurn erneuert. Der Öffentlichkeit stehen ab sofort ein modernes Multifunktions-WC sowie einer barrierefreien Toilette für Menschen mit Behinderung zur Verfügung. «Die beiden selbstreinigenden WC-Kabinen sind geschlechtsneutral und vandalensicher», teilt die Einwohnergemeinde mit.

Das Multifunktionsmodul Unisex kann von der Bevölkerung gratis genutzt werden. Menschen mit Beeinträchtigungen haben mit dem Eurokey Zugang zu der rollstuhlgängigen Toilette, die mit dem Eurokey-Logo gekennzeichnet ist.

Gleichzeitig kann dieses WC aber auch von der übrigen Bevölkerung mittels Münzautomaten genutzt werden. (egs)

Lea Durrer