FC Solothurn

Ein rot-weisser Tross sorgte an der Herbstmesse für Aufsehen

Anlässlich eines Rundganges über das Gelände der Herbstmesse Solothurn bedankte sich der FC Solothurn bei seinen Sponsoren und Anhängern für die Unterstützung – und sorgte für Aufsehen.

Nach der Aufnahme des imposanten Gruppenfotos auf der Treppe der St. Ursen-Kathedrale brach die rund 200 Mann starke Truppe, bestehend aus den älteren Junioren,
der 1. Mannschaft und den Funktionären Richtung Hebstmesse auf. Präsident Samuel Scheidegger führte den unübersehbaren rot-weissen Tross während einem etwa 60 Minuten dauernden Rundgang zielstrebig durch die Ausstellungshallen der HESO.

Überraschte Aussteller

An den Ständen der Sponsoren und Anhänger des FC Solothurn war manch ein Aussteller überrascht und erfreut, als er innert kürzester Zeit in den Genuss kam, über 100 dankenden Junioren, Trainern und Aktiven die Hände zu schütteln.

Auch anhand der Reaktionen der HESO-Besucher war leicht ersichtlich, dass der erste Abendrundgang des FCS an der HESO als voller Erfolg zu werten ist. Der Verein machte Werbung in eigener Sache und konnte gleichzeitig seinen Sponsoren und Sympathisanten mit einer nicht alltäglichen Aktion Dank aussprechen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1