Morgen Sonntag um 11 Uhr findet im grossen Konzertsaal ein Konzert mit vier Künstlern aus der näheren und weiteren Region statt. Es sind alles gute Freunde, die vors Publikum treten und ein sommerliches, frisches Konzertprogramm bieten: Marion Ammann, weltbekannter Sopran aus Dornach; Andres Joho, Pianist und Dirigent aus Burgdorf, Matthias Steiner, Violinist aus Bern und Carry Persson, Bariton mit schwedischen Wurzeln aus Solothurn.

«Wir sind alles langjährige gute Freunde. Doch ich konnte die vier jetzt zum ersten Mal zu einem gemeinsamen Auftritt nach Solothurn locken», lacht Persson, der Initiant des Anlasses. Es sollen Stücke aus «Tosca», «Lohengrin», «Sonnambula» zur Aufführung kommen, aber auch Leichtes aus der Operettenwelt.

Auch ein Tauf-Akt gehört dazu

«Ein lockerer, sommerlicher Konzertabend, an dem wir innerhalb des Programmes auch die neue CD «Dankbarkeit – Tag für Tag» taufen werden», freut sich Persson. «Als Paten für die CD stehen der Solothurner Stadtpräsident Kurt Fluri und Madeleine Erne zur Verfügung.» Diese CD ist die letzte einer Trilogie, die Persson seit 2011 realisiert.

Erschienen sind «Achtsamkeit – Tag für Tag», «Liebe – Tag für Tag» und jetzt «Dankbarkeit – Tag für Tag». In der CD sind jeweils Lieder und Texte zu hören sowie im Umschlag Fotos mit Gedichten und Gedanken zum Thema zu finden. «Wir rechnen mit vielen treuen Musikbegeisterten morgen Vormittag», freut sich der Bariton. Die Moderation des Anlasses übernimmt Petra Persson. Nach dem Konzert wird ein Apéro serviert.