Klimafest

Ehrung für Solothurner Teilnehmer des Projekts «Klimapioniere»

Klimapionierin aus Solothurn: Die zehnjährige Amrei Baumann wird von Bertrand Piccard geehrt.

Klimapionierin aus Solothurn: Die zehnjährige Amrei Baumann wird von Bertrand Piccard geehrt.

Über 11000 Kinder aus der ganzen Schweiz haben bisher am Projekt «Klimapioniere» teilgenommen und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Am Klimafest in Bern wurden auch Schüler aus Solothurn ausgezeichnet.

Klimaschutz geht uns alle an. Deshalb rief Swisscom vor vier Jahren zusammen mit Solar Impulse, der Stiftung myclimate und EnergieSchweiz das Projekt «Klimapioniere» ins Leben. Das Ziel: Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 9. Klasse für den Klimawandel zu sensibilisieren. Seit Projektbeginn haben über 11 000 junge Menschen aus allen Landesteilen insgesamt 513 Klimaschutz-Projekte ins Leben gerufen. Während die einen mit Spitzenköchen klimafreundliche Menüs kreierten, installierten andere einen Veloeinkaufsdienst oder isolierten ihr Schulhaus umweltgerecht. Andere wieder motivierten ihre Eltern, Autokilometer zu sparen, oder stellten mit ausrangierten Produkten spannende neue Gebrauchsgegenstände her. Das CO2-Einsparpotenzial aller bisher lancierten Projekte beträgt immerhin stolze 272 Tonnen.

Treffen mit Bertrand Piccard

Mit dem «Klimafest», das in Bern stattfand, bedankten sich die Projektverantwortlichen bei den jungen Klimapionieren für ihr «grosses Engagement zugunsten der Umwelt». Über 1000 Kinder und Jugendliche wurden von Solarflugpionier Bertrand Piccard geehrt. Mit dabei waren auch 21 Viertklässler aus Solothurn. Lehrerin Marina Grolimund: «Zuerst schauten wir einen Film zum Thema Klimaschutz, worauf die Kinder gruppenweise in einem kurzen Theaterstück ohne Worte einen Klimatipp präsentierten.» Die zehnjährige Amrei Baumann weiss jetzt, weshalb man zur Umwelt Sorge tragen muss: «Sonst haben Eisbären irgendwann keinen Lebensraum mehr, Gletscher schmelzen und es gibt mehr Waldbrände.»

Ein Highlight war für sie das Handshake mit Solarpionier Bertrand Piccard bei der Übergabe des Klimapionier-Diploms. Der Auftritt des bekannten Freestyle-Rappers Knackeboul brachte den Kursaal letztlich zum Kochen.

Eine Übersicht aller Projekte gibts unter www.klimapioniere.ch.

Meistgesehen

Artboard 1