Veloprüfung
Doppelte Vorsicht geboten: Viertklässler machen morgen Veloprüfung

Der morgige Montag ist für die Viertklässler der Stadt Solothurn ein grosser Tag. Sie treten zur Veloprüfung an. Die Polizei bittet deshalb Autofahrer, mit besonderer Vorsicht zu fahren und Rücksicht auf die Prüflinge zu nehmen.

Merken
Drucken
Teilen
Nach bestandener Veloprüfung dürfen die Viertklässler alleine auf die Strasse

Nach bestandener Veloprüfung dürfen die Viertklässler alleine auf die Strasse

Keystone

Sämtliche Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der öffentlichen Stadtschulen und der Rudolf Steiner Schule sowie Schülerinnen und Schüler der Tagessonderschule und der Tagesschule Mittelland werden am Montag die Prüfungsstrecke absolvieren. Diese führt quer durch die Stadt. In der gleichen Woche finden die Theorieprüfungen statt.

Ein wichtiger Bestandteil vor dem praktischen Test ist die Überprüfung der Betriebssicherheit der mitgebrachten Zweiräder. Während der praktischen Prüfung sind alle Schülerinnen und Schüler mit einer gelben Weste und Startnummern ausgerüstet und tragen für die Prüfungsfahrt einen Velohelm. Die Strecke ist mit kleinen Veloprüfungs-Signalständern gekennzeichnet.

Die Stadtpolizei Solothurn ersucht die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und besonders vorsichtige Fahrweise. (egs)