Donnerwetter
Unwetter am Montagabend: Sturm reisst Gerüst beim Rathaus Solothurn ein

Das Unwetter vom Montagabend sorgte in der Region für diverse Schäden. In der Stadt Solothur stürzte ein Baugerüst um.

Judith Frei
Merken
Drucken
Teilen
Umgestürztes Baugerüst beim Rathaus Solothurn.
6 Bilder
Umgestürztes Baugerüst beim Rathaus Solothurn.
Umgestürztes Baugerüst beim Rathaus Solothurn.
Umgestürztes Baugerüst beim Rathaus Solothurn.
Umgestürztes Baugerüst beim Rathaus Solothurn.
Umgestürztes Baugerüst beim Rathaus Solothurn.

Umgestürztes Baugerüst beim Rathaus Solothurn.

Hanspeter Bärtschi / SZ

Am Montag um 17 Uhr stürzte das Gerüst des Rathaus unter lautem Getöse zusammen. Es scheint von einer Windböe ergriffen worden sein. Die Polizei ist vor Ort und weist die Anwohnerinnen und Anwohner an, in der Wohnung zu bleiben und die Fensterläden zu schliessen. Die Gefahr von herumfliegenden Gegenständen war gross, auch der Durchgang wurde gesperrt. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt, gemäss Kantonspolizei wurden keine Verletzen gemeldet. Das Gemeindehaus der Stadt Solothurn bleibt bis auf weiteres geschlossen.

6 Bilder

Noëlle Karpf

Gemäss Kapo Solothurn kam es zu rund 440 Schadensmeldungen. Besonders betroffen waren die Bezirke Bucheggberg und Wasseramt. Allein aus Gerlafingen gingen fast 100 Meldungen ein. Die örtlichen Feuerwehren standen im Dauereinsatz.

In rund 390 Fällen betrafen die Meldungen Wassereinbrüche in Gebäude. Etwa 50 Meldungen standen in Zusammenhang mit Wind und betrafen vor allem umgestürzte Bäume, zum Teil auch beschädigte Dächer.

Der starke Wind ist im Video deutlich zu hören.

Noëlle Karpf

Man sieht die nun entblösste Wand des Rathauses.

Noëlle Karpf

Weitere Schäden

Durch das Unwetter fielen mehrere Züge am Bahnhof Solothurn aus. Beispielsweise gab es laut Bahnverkehrsinformationen Einschränkungen zwischen Burgdorf und Solothurn. Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS war die ganze Nacht mit Aufräumarbeiten beschäftigt.

Überschwemmte Gleise auf der RBS-Strecke zwischen Lohn und Bätterkinden.
5 Bilder

Überschwemmte Gleise auf der RBS-Strecke zwischen Lohn und Bätterkinden.

Facebook/RBS

Leserbilder zeigen weitere eindrückliche Spuren, die das Unwetter hinterliess.

Gewitterwolken vom 28. Juni 2021 über der Region Solothurn (vom Bleichenberg gefilmt).

Leserreporter: Daniel Lopez