Deponie
Die Testsanierungen auf dem Solothurner Stadtmist beginnen am 11.April

Am Montag, 11. April 2016, beginnen die Testsanierungen auf dem Stadtmist durch die Totalunternehmer. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Mai 2016.

Drucken
Teilen
Bagger auf dem Solothurner Stadtmist. (Archiv)

Bagger auf dem Solothurner Stadtmist. (Archiv)

Wolfgang Wagmann

Ab 11. April 2016 werden die vier vorqualifizierten Totalunternehmer selber Material aus den drei sanierungsbedürftigen Stadtmistdeponien der Stadt Solothurn entnehmen können, um die Materialzusammensetzung, die Triagierbarkeit und die aus ihrer Sicht geeignetsten Entsorgungswege zu bestimmen.

Auch werden Versuche bezüglich der Wasserhaltung durchgeführt, wie es in einer Mitteilung der Staatskanzlei heisst.

Die Arbeiten dauern bis Mitte Mai 2016 und werden im Auftrag der Bauherrengemeinschaft von Stadt und Kanton Solothurn koordiniert und begleitet.

Seit Mitte November 2015 läuft das Submissionsverfahren für die Sanierung der Stadtmistdeponien Solothurn. Die für die zweite Stufe der Submission zugelassenen Totalunternehmer werden ihre Offerte u.a. basierend auf den Testsanierungen bis Anfangs Herbst 2016 erarbeiten. (sks)