Beim Westbahnhof kann bald freiwillig geschwitzt werden: Im Eckhaus Wengistrasse 17 will die Migros nun ein Fitnesscenter realisieren, und zwar im Erdgeschoss, wo sie bis vergangenen Spätherbst ihr Supermarkt-Provisorium unterhielt, sowie im Untergeschoss, wo die Post domiziliert war.

Nach Bern und Emmenbrücke, sowie dem ebenfalls geplanten Standort Aarau entsteht in Solothurn damit die vierte Filiale des Migros-Angebots «Only Fitness», das sich auf reine Fitness-Geräte beschränkt und Ausdauer-, Aufbau-, Koordinations- und Krafttraining im Fokus hat. Daneben verfügt die Migros andererseits mit «Flower Power» über ein umfassenderes Angebot, das auch Wellness beinhaltet.

Geplante Eröffnung im Februar

Planmässig sollen die Umbauarbeiten im November beginnen. Die Eröffnung ist für Februar 2019 geplant, informierte Mediensprecherin Andrea Bauer am Donnerstag auf Anfrage. Auf beiden Stockwerken umfasst das Fitnesscenter mehr als 1000 Quadratmeter Fläche. Und: «Das ‹Only Fitness› wird voraussichtlich fünf Mitarbeitende beschäftigen», so Bauer.

Mit dem Einzug des Fitnessangebots geht gleich neben der Hofer-Filiale eine lange Periode des Leerstandes zu Ende. Zuvor waren dort die Warenhäuser «ABM», dann «Loeb» und zuletzt der «Solout»-Outlet-Store domiziliert. (ak)