Welt Jugend Musik Festival

Die Jugendmusik Solothurn zu Gast in Zürich

Die Jugendmusik Solothurn JMS unter der Leitung von Patrick Kappeler erlebte beim Welt Jugend Musik Festival Zürich ein spannendes, abwechslungsreiches und vor allem auch sehr lustiges Weekend bei strahlendem Wetter.

Souverän absolvierte die Jugendmusik an zwei Tagen vier Auftritte beim Festumzug, in Wettbewerben und bei einem fetzigen Konzert im Festplatz-Zelt. Besonders im Selbstwahlstück «Mind Sets» (Ed Huckeby) präsentierte sich die JMS den Experten und dem Publikum mit guten Leistungen. Beim grossen Festumzug auf der Bahnhofstrasse wurden die Orchester von einer kolossalen Menschenmenge begrüsst und bejubelt.

«Extem gut drauf»

Trotz des dichtgedrängten Programms waren die JMS-ler durchweg «extrem gut drauf», machten überall gute Laune und versprühten ihren Charme auf die anderen Vereine. Wo die JMS hinkam, war sie Motor für Fun und spontane Showeinlagen aller Art, die alle jungen Musiker «ansteckte» mitzumachen. So ergaben sich viele neue Kontakte zu Musikerinnen und Musikern der anderen, beispielsweise aus Ungarn oder Israel angereisten Vereine.

Natürlich war die Jugendmusik Solothurn in der Samstag-Nacht an der grossen «Youth Music Party» und genoss die Live-Show der «Querschleger - die verrückteste Trommelshow der Schweiz» und den Party-Sound der «Jason Boon Bigband».

3000 Musiker

Die «lichtgrünen» JMS-T-Shirts, die als Party-Outfit ausgewählt worden waren, funktionierten bestens, um sich an der Mega-Party, die von den über 3000 angereisten Musikern besucht werden konnte, gut wieder zu finden.
Daneben waren die Resultate für das Solothurner Korps Nebensache: In der Kategorie Konzertmusik 3. Klasse Harmonie belegten die Solothurner den 12. Platz unter 18 Formationen, im Ranking Parademusik Traditional reichte es leider nur zum 14. und letzten Platz. (sl/szr)

Fotos werden in ein paar Tagen zu sehen sein auf www.jugendmusik-solothurn.ch in der Fotogalerie.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1