Solothurn
Die Guggeschränzer Solothurn brachten das Kofmehl zum Beben

Drei Wochen bevor in der Kulturfabrik Kofmehl die grosse Fasnachtspoardy steigt, lieferte der erstmalig durchgeführte Kofmehl-Guggeträff einen kakofonischen Vorgeschmack auf das, was am 17. Februar im Rostwürfel abgehen wird.

Drucken
Teilen
Guggeschränzer brachten Solothurner Kofmehl zum Beben
6 Bilder
Guggeschränzer im Kofmehl
Guggeschränzer im Kofmehl
Guggeschränzer im Kofmehl
Guggeschränzer im Kofmehl
Guggeschränzer im Kofmehl

Guggeschränzer brachten Solothurner Kofmehl zum Beben

Hanspeter Bärtschi

Mit dabei waren mit den Krachwanzä Bettlach, den Konfettistampfern und Guggeschränzern aus Solothurn, den Niederwiler Schnadehüdelern, den Weihere Schränzern Riedholz sowie den Kriegstetter Baukis sechs regionale Guggen, komplettiert durch die Solothurner Tambouren. (szr)

Aktuelle Nachrichten