Beach-Soccer

Die 400 Tonnen Sand für den Dornacherplatz rollen an

Die Vorbereitungen für die Suzuki Swiss Beach Soccer League auf dem Solothurner Dornacherplatz laufen auf Hochtouren.

Die Vorbereitungen für die Suzuki Swiss Beach Soccer League auf dem Solothurner Dornacherplatz laufen auf Hochtouren.

Am 30. Juni und 1. Juli 2012 wird die Suzuki Swiss Beach Soccer League mit den besten 16 Mannschaften der Schweiz in Solothurn halt machen. Damit dieses Wochenende alles klappt haben am Montag die Vorbereitungen angefangen.

Aufgrund eines fehlenden Spielfelds in Solothurn muss für den Suzuki League Event extra 400 Tonnen Quarzsand herangekarrt werden. Zudem müssen Ballfänger und Tribünen aufgebaut werden. Am Montag Mittag wurde bereits Sand herangekarrt. «Es sind jetzt bereits etwa fünf bis sechs Lastwagenladungen voll», sagte Micha Rusterholz, OK-Chef des Events. Bei einer Gesamtmenge von 400 Tonnen dürften also noch einige folgen.

Sechs Wochen lang Spass und Sport auf Sand

Die Suzuki Swiss Beach Soccer league wird erst Ende Juni in Solothurn halt machen. Das Sand-Spielfeld soll jedoch bereits ab dem 15. Juni auf dem Dornacherplatz bereit sein und dort bis über den Soccer-Anlass hinaus – nämlich bis zum 21. Juli 2012 – für weitere Sport-Events zur Verfügung stehen. (ak/sbi)

Insgesamt werden 400 Tonnen Sand für den Anlass benötigt.

Insgesamt werden 400 Tonnen Sand für den Anlass benötigt.

Meistgesehen

Artboard 1