Solothurn
Das waren die Bike Days 2017: Die schönsten Bilder und Videos

Trotz Regen übers Wochenende konnten sich 20'000 Besucher für die Bike Days begeistern. Und auch der Schlamm machte den Sportlerinnen und Sportlern nichts aus – Genauso wenig wie den Zuschauern. Ein Rückblick auf das grösste Bike-Festival der Schweiz.

Merken
Drucken
Teilen
Die schönsten Bilder der Bike Days 2017: Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
35 Bilder
Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.
Die schönsten Bilder der Bike Days 2017
Der knallrote Pumptrack war eine weitere Attraktion der Bike Days.
Der knallrote Pumptrack war eine weitere Attraktion der Bike Days.
Der knallrote Pumptrack war eine weitere Attraktion der Bike Days.
Das Laufradrennen war für die Kleinsten.
Das Laufradrennen war für die Kleinsten.
Das Laufradrennen war für die Kleinsten.
Ganz stolz präsentieren die Kinder ihre Medaillen.
Bei der Teststrecke konnte man das Können auf dem Bike testen.
Bei der Teststrecke konnte man das Können auf dem Bike testen.
Bei der Teststrecke konnte man das Können auf dem Bike testen.
Der PROFFIX Swiss Bike Cup in der Kategorie Elite Frauen/Juniorinnen
Der PROFFIX Swiss Bike Cup in der Kategorie Elite Frauen/Juniorinnen
Der Schlamm bedeckte die Sportlerinnen von Kopf bis Fuss
Die Gewinnerinnen des Cups
Am Anfang waren die Herren des PROFFIX Swiss Bike Cups noch (fast) sauber...
... bald aber nicht mehr.
... bald aber nicht mehr.
... bald aber nicht mehr.
Das sind die Gewinner des PROFFIX Swiss Bike Cups.
Das BMX Flatland Contest Final: Mit viel Geschick wird auf den Bikes herumgeturnt
Das BMX Flatland Contest Final: Mit viel Geschick wird auf den Bikes herumgeturnt
Das BMX Flatland Contest Final: Mit viel Geschick wird auf den Bikes herumgeturnt
Das BMX Flatland Contest Final: Mit viel Geschick wird auf den Bikes herumgeturnt
Das BMX Flatland Contest Final: Mit viel Geschick wird auf den Bikes herumgeturnt
Die Gewinner des MBX Flatland Contest Final (vlnr): Jean William Prévost (2. Platz), Matthias Dandois (1. Platz) und Alex Jumelin (3. Platz)

Die schönsten Bilder der Bike Days 2017: Beim MTB Dirtjump werden spektakuläre Kunststücke in der Luft vorgeführt.

Simon von Gunten

20'000 Besucher, über 700 Athleten, und ganz viel Spass und Action: Die Bike Days waren dieses Jahr zwar etwas feuchter als sonst, die Stimmung hat das aber kaum getrübt.

Eröffnet wurden die Bike Days 2017 mit dem traditionellen Öufi Cup. Dieses Jahr hat das Bike Days-Team zum ersten Mal ein eigenes Team ins Rennen um die begehrte Öufi Cup Trophäe geschickt:

Das Geheimnis wurde erst nach dem Öufi Cup gelöst: Das drittplatzierte Team gab sich als die Bike-Profis Jolanda Neff, Andrea Waldis und Eva Lechner zu erkennen. Alle drei machten dann auch beim PROFFIX Swiss Bike Cup mit – und wurden so richtig dreckig. Auch die antretenden Männer lieferten sich eine regelrechte Schlammschlacht auf der Rennstrecke:

Am spektakulärsten waren wohl die Sprünge der 31 Teilnehmer des MTB Dirtjump. Mit einem BMX-Bike ausgerüstet führten die Wettbewerbsteilnehmer aus elf Nationen waghalsige Stunts vor. Chris Räber erreichte zwar «nur» den 21. Platz – Die Kunststücke waren aber trotzdem atemberaubend:

Wer das Festival dieses Jahr verpasst hat, kann sich schon das Datum für nächstes Jahr in der Agenda markieren: Vom 4. bis 6. Mai 2018 feiern die Bike Days ihr 10-jähriges Bestehen. (naj)