Solothurner Filmtage
«Das war ein super Film mit einer super Hauptdarstellerin»

Rund 900 Jugendliche sahen sich am Mittwoch an den Filmtagen «Weglaufen geht nicht» an. Die Reaktionen waren positiv.

Christian Murer
Merken
Drucken
Teilen
Grossaufgebot: 900 Jugendliche kamen für die Schülervorführung in die Reithalle.

Grossaufgebot: 900 Jugendliche kamen für die Schülervorführung in die Reithalle.

Christian Murer

Grossaufgebot an jungen Kinogängern am Mittwochmorgen: Nicht weniger als 900 Jugendliche kamen für die Schülervorführung an den Filmtagen in die Reithalle. Oberstufenlehrer Alain Gantenbein begrüsste die Schulklassen aus Solothurn und der Umgebung zum Film «Weglaufen geht nicht» mit Annina Euling. Die Schülerinnen und Schüler waren vom bewegenden Film mehrheitlich beeindruckt und bedachten die Vorführung mit Szenenapplaus.

Die einzelnen Stimmen:

Nicolas (15), auf die Frage, wie ihm der Film gefallen hat: «Normal»

Petra (16): «Der Film hat mich sehr berührt...»

Marco (14): «Das war ein super Film mit einer super Hauptdarstellerin»

Silvan (15): «Die Trainerin fand ich voll krass.»

Daniela (16): «Ich bewunderte die schauspielerische Leistung von Annina Euling im Rollstuhl.»