«Terror» Am Tobs

Das Urteil von Solothurn: Pilot wird jedes Mal von Publikum freigesprochen

«Terror», das Stück von Ferdinand von Schirach, bei dem das Publikum jeweils am Schluss der Vorführung das Urteil über den Kampfpiloten Lars Koch fällt, sorgt weltweit für Diskussionsstoff.

Am 11. März hatte das Stück im Theater und Orchester Biel Solothurn Premiere und stand danach 16 Mal auf dem Spielplan. Auf einer eigens eingerichteten Website ist ersichtlich, wie das Publikum in den verschiedenen Aufführungsorten in ganz Europa gestimmt hat.

In Solothurn wurde der Pilot bei jeder Vorstellung vom Publikum freigesprochen. Insgesamt waren es 2294 Abstimmende, 1014 davon verurteilten den Piloten. (frb)

Alle Urteile unter: http://terror.theater/

Meistgesehen

Artboard 1