Werbetrommel

«Das isch Solothurn!» – Die Barockstadt von ihrer schönsten Seite

Das isch Solothurn!

Das isch Solothurn!

Sie sind gerade ganz, ganz weit weg von Solothurn und haben Heimweh? Oder können einfach nicht genug kriegen? Dann haben wir hier das Richtige: Ein Video, das die schönsten Flecken der Barockstadt zeigt.

Ein Zug fährt am Solothurner Hauptbahnhof ein. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint. Und dann geht die Reise los. Das Video zeigt die St.-Ursen-Kathedrale, die Verenaschlucht, Gassen in der Altstadt, Brunnen, den Märit und viele weitere Flecken der Stadt.

Aus verschiedensten teils auch für Solothurner ungewohnten Perspektiven blickt der Betrachter auf die Stadt. Einmal fliegt er wie ein Vogel über der Aare, ein anderes Mal guckt er aus der Perspektive eines Kindes auf das Bieltor. 

Immer wieder trifft man im Video auf Menschen, man sieht sie auf dem Märit, beim Gleitschirmfliegen oder sonnend auf der Aare. Und immer wieder sagen sie denselben Satz: «Das isch Solothurn!». Wie kommt das?

Die Geschichte hinter dem Video

Vom 13.-16. Oktober findet in Solothurn der Nationalkongress der Junior Chamber International Schweiz statt. Die Junior Chamber International ist eine Organisation, die seit nun 100 Jahren weltweit junge Wirtschaftsleader und Unternehmer unter 40 unter ihrem Dach vereint. Deren Mitglieder nennen sich «Jaycees».

Und diese «Jaycees» sollen im Herbst in Scharen nach Solothurn ans «Conako 2016» strömen, um Sitzungen und Tagungen abzuhalten,  sich in diversen Workshops weiterzubilden und um zu feiern. 800- 1000 Menschen werden erwartet. 

Um dieses Grossaufgebot zu bewältigen, formierte sich unter dem Namen «Conako 2016 Solothurn» ein eigener Verein. Dieser Verein macht nun auf seiner Website und auf der Videoplattform Youtube Werbung, um möglichst viele «Jaycees» nach Solothurn zu locken.

Und ein Teil dieser Werbung für die Stadt ist eben auch dieses fast vierminütige schöne Video. (jos) 

Meistgesehen

Artboard 1