Fünfte Jahreszeit

Bunt, laut und phantasievoll: Unsere Highlights der Solothurner Fasnacht in Bild und Ton

Eine der kreativen Gruppenverkleidungen an der Gassenfasnacht.

Eine der kreativen Gruppenverkleidungen an der Gassenfasnacht.

Die Fasnacht 2018 im Kanton Solothurn ist Geschichte. Hier haben wir einige Highlights aus der Stadt Solothurn zusammengetragen, um noch einmal so richtig in der fünften Jahreszeit zu schwelgen.

  • Laut, lärmig und lustig zog mit der Chesslete die Fasnacht offiziell in die Stadt Solothurn ein. Prominent vertreten war dieses Mal auch ein Postauto. Es sagte lieb «Danke».
Chesslete 2018 in Solothurn – mit dem Gastspiel eines Postautos

Chesslete 2018 mit dem Gastspiel eines Postautos

  • Obwohl die Fasnacht dieses Jahr in die Schulferien fiel, war der Kinderumzug ein grosser Erfolg. 
Chinderumzug Solothurn 2018

Der Chinderumzug begeisterte Gross und Klein

  • Immer wieder ein Genuss: Der Auftritt der Schnitzelbänke am Höflisingen und Schnibamu. Heuer durften die Themen Kurt Fluri, Franziska Roth, Tempo 30, Wisent, Billag und Donald Trump nicht fehlen.
G.O.R.P.S. nehmen Abschied vom Höflisingen-Publikum

G.O.R.P.S. nehmen Abschied vom Höflisingen-Publikum

  • Am Freitag dann standen traditionell die Maskenbälle an. Die Kreativität am Neonowumm-Ball und am Bloosoball zog unseren Fotografen regelrecht in den Bann.
  • Aber auch an der Gassenfasnacht gab es so einige tolle Verkleidungen zu bestaunen.
Ein Rundgang durch die Gassen an der Fasnacht 2018 in Solothurn

Ein Rundgang durch die Gassen am Fasnachtssamstag

  • Das Wetter für den grossen Umzug am Sonntag hätte besser sein können. Die Narren trotzen aber dem leichten Regen bzw. Schnee und kühlen Temperaturen. Warme Getränke standen hoch im Kurs.
  • Bei der Reprise am Dienstag konnten die 26 Gruppen dann unter blauem Himmel durch die Stadt ziehen. Wahnsinnig schön!
Der Solothurner Fasnachtsumzug 2018 im Zeitraffer

Der Solothurner Fasnachtsumzug 2018 im Zeitraffer

  • Nach dem Umzug hiess es: «I ma nümm!» (Danach wurde aber natürlich noch in den Gassen und Fasnachtsbeizen weitergefeiert)

Am Sonntag nach dem Umzug gibts eine «Monschterguggete», am Dienstag folgt der 12i-Chlapf.

  • Endgültig Abschied nehmen von der fünften Jahreszeit galt es dann am Aschermittwoch. 
Bööggverbrennen 2018 in Solothurn – die «Tempo-30-Schneckenpost-Schnecke» brannte mit viel Rauch und Getöse

Bööggverbrennen 2018 – die «Tempo-30-Schneckenpost-Schnecke» brannte mit viel Rauch und Getöse

Meistgesehen

Artboard 1