Solothurn
Bereits zum dritten Mal: Design Küchen by Zbären hat den schönsten HESO-Stand

Wolfgang Wagmann
Merken
Drucken
Teilen
 Prämierung schönster HESO-Stand: 1. Platz Design Küchen Zbären: v.l. Elisabeth Zbären, Theo Zbären, Petra Hunziker
14 Bilder
 Die Prämierung durch Urs Unterlerchner
 Und so sieht der Stand aus
Der schönste HESO-Stand 2018
 Der 2. Platz ging an den Stand der Raum und Boden GmbH Solothurn.
Impressionen von Stand
 Und schliesslich der 3. Platz: Der Stand der Tischlerei Aldrup
 Friedrich Aldrup, Barbara Klar

Prämierung schönster HESO-Stand: 1. Platz Design Küchen Zbären: v.l. Elisabeth Zbären, Theo Zbären, Petra Hunziker

Hanspeter Bärtschi

Design Küchen by Zbären aus Niederbipp hat es geschafft: Zum dritten Mal wählte die HESO-Jury die Küchenbauer als schönsten HESO-Stand. Freude herrschte darob beim Geschäftsführungs-Ehepaar Elisabeth und Theo Zbären sowie bei Petra Hunziker, Leiterin intern. «Es war eine Teamleistung – wir nehmen die Auszeichnung sehr gerne entgegen. Sie ist uns ein Ansporn, dass wir das HESO-Publikum jedes Jahr überraschen können», so Theo Zbären. Als Preis winkte dem schönsten Stand ein Drittel Ermässigung der Standmiete, für den zweiten Rang gabs 22, für den dritten 11 Prozent Rabatt, erklärte HESO-OK-Präsident Urs Unterlerchner. Der Ehrenplatz ging an die Raum und Boden GmbH Solothurn, ehemals Rolf Ryf Inneneinrichtungen, die ihren Stand in der Reithalle hat, Rang drei erreichte die Tischlerei Aldrup, Solothurn, in der Halle 4.

Stadtpfarrer Koen de Bruycker, Pipo Kofmehl von der Kulturfabrik Kofmehl und Thomas Heimann von der Wirtschaftskammer stellten zusammen die Jury.