Bellach
Die Gemeindeverwaltung verkürzt wegen Corona ihre Schalter-Öffnungszeiten

Die bis auf weiteres geltenden Öffnungszeiten im Überblick.

Drucken
Teilen
Die Gemeindeverwaltung Bellach hat ihre Schalteröffnungszeiten angepasst.

Die Gemeindeverwaltung Bellach hat ihre Schalteröffnungszeiten angepasst.

Hanspeter Baertschi / SZ

(fvo) Während der Pandemie gilt es, die Anzahl Kontakte möglichst stark einzuschränken. Dazu hat die Gemeindeverwaltung Bellach vorübergehend ihre Öffnungszeiten eingeschränkt. Wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt, ist der Schalter bis auf weiteres wie folgt geöffnet.

  • Montag von 15 bis 18 Uhr
  • Dienstag bis Freitag von 15 bis 17 Uhr

Zudem bittet die Gemeinde Bellach, nur noch unaufschiebbare Geschäfte physisch auf der Gemeinde abzuwickeln. Persönliche Termine seien auf telefonische Voranmeldung möglich.

Ähnliche Bitten richten auch andere Gemeinden in der Region Solothurn an ihre Einwohnerinnen und Einwohner: «Wir bitten Sie, nur bei zwingenden Gründen persönlich am Schalter zu erscheinen», schreibt etwa Oberdorf. Kontakt könne man mit der Verwaltung via E-Mail oder Telefon aufnehmen. Die Schalteröffnungszeiten bleiben in Oberdorf derzeit wie gehabt. Dies gilt auch für Feldbrunnen-St.Niklaus. Hier ist seit Mitte Januar der Schalterdienst so organisiert, dass jeweils nur eine Angestellte anwesend ist.

Aktuelle Nachrichten