Adventskalender
Bald werden am Museum Altes Zeughaus wieder Kalender-Türchen geöffnet

Bereits zum zweiten Mal wird die Fassade des Alten Zeughauses in Solothurn zum Adventskalender. Ab dem 1. Dezember erscheinen auf der Fassade Bilder der Solothurner Manga-Künstlerin Helen Aerni.

Merken
Drucken
Teilen
Das erste Fenster des Adventskalenders 2010 an der Fassade des Alten Zeughauses

Das erste Fenster des Adventskalenders 2010 an der Fassade des Alten Zeughauses

Hanspeter Bärtschi

Der diesjährige Fassaden-Adventskalender handelt von Liebe, Licht und neuem Leben, von Abschied, Tod und Krieg. Aerni verlegt alltägliche Szenen ins Spätmittelalter und integriert ganz selbstverständlich Objekte wie Rüstungen, Schwerter, Helme aus der Museumssammlung.

Die Originalzeichnungen können während der Adventszeit im Museum Altes Zeughaus angeschaut werden.

Manga-Zeichnerin Helen Aerni

Manga-Zeichnerin Helen Aerni

Hanspeter Bärtschi