Solothurn
Automobilist stirbt nach Unfall im Spital

Am Sonntag kollidierte ein Automobilist mit zwei beim Jumbo-Kreisel stehenden Autos. Er musste ins Spital gebracht werden. Unfallursache war ein medizinisches Problem Nun starb an dessen Folgen.

Drucken
Teilen
Am Sonntagabend ereignete sich beim Jumbo-Kreisel eine Kollision. Der Unfallverursacher verstarb in Folge eines medizinischen Problems im Spital.

Am Sonntagabend ereignete sich beim Jumbo-Kreisel eine Kollision. Der Unfallverursacher verstarb in Folge eines medizinischen Problems im Spital.

Kapo SO

Am Sonntagabend 5. Februar ereignete sich im Bereich des Jumbo-Kreisels eine Kollision. Ein Automobilist kollidierte mit zwei stehenden Autos (wir berichteten). Der Unfallverursacher wurde daraufhin ins Spital gebracht. Der 80-jährige Mann ist am Donnerstag, 9. Februar im Spital verstorben.

Abklärungen haben mittlerweile ergeben, dass es infolge eines medizinischen Problems beim Automobilisten zum Unfall kam. Die Kantonspolizei Solothurn konnte auf Anfrage nicht näher auf das Problem eingehen. Der Mann ist an den Folgen dieses Problems verstorben. (pks/coh)

Aktuelle Nachrichten