Solothurn

Autolenkerin übersieht das Bipperlisi im Baseltorkreisel

In Solothurn übersah am Montagnachmittag die Lenkerin eines kleinen Personenwagens eine Komposition der Aare Seeland Mobil-Bahn und kollidierte mit dem Zug. Verletzt wurde niemand. Der Unfall verursachte grössere Verkehrsbehinderungen.

Zur Kollision kam es kurz nach 14 Uhr im Baseltorkreisel. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war eine 59-jährige Citroën-Lenkerin von der Werkhofstrasse herkommend in Richtung Feldbrunnen unterwegs. Dabei übersah sie die von links herannahende Komposition der Aare Seeland Mobil-Bahn und fuhr vor den Zug. Es kam zur Kollision.

Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 1'000 Franken. Der Unfall verursachte grössere Verkehrsbehinderungen. (kps)

Die Polizeibilder vom August:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1