Solothurn
Auto prallt beim Abbiegen frontal in Motorrad

In Solothurn kollidierte am Donnerstagabend ein Autolenker mit einer Motorradfahrerin, als dieser abbiegen wollte. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto wollte nach links abbiegen und kollidierte dabei frontal mit einer entgegenkommenden Motorradfahrerin.

Das Auto wollte nach links abbiegen und kollidierte dabei frontal mit einer entgegenkommenden Motorradfahrerin.

Kapo SO

Ein Autolenker wollte am Donnerstag, kurz vor 18.15 Uhr, in Solothurn von der Grenchenstrasse nach links in die Untere Steingrubenstrasse abbiegen. Dabei kollidierte er frontal mit einer entgegenkommenden Motorradlenkerin, welche auf der Grenchenstrasse in Richtung Kantonsschule unterwegs war.

Die Frau stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, musste sie mit der Ambulanz in ein Spital überführt werden. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Motorradlenkerin verletzte sich leicht

Die Motorradlenkerin verletzte sich leicht

Kapo SO

Die betroffenen Strassenabschnitte im Bereich der Kreuzung blieben zwecks Bergungs- und Aufräumarbeiten gut eine Stunde gesperrt.