Solothurn

Auto aufgebrochen und Tasche mit Einnahmen vom «Chästag» gestohlen

Am Donnerstag war Chästag am Rossmarktplatz. Die Einnahmen eines Standes wurde dann in der Nacht aus einem Auto gestohlen.

Am Donnerstag war Chästag am Rossmarktplatz. Die Einnahmen eines Standes wurde dann in der Nacht aus einem Auto gestohlen.

Unbekannte haben in der Nacht auf letzten Freitag auf dem Solothurner Dornacherplatz ein Auto aufgebrochen und eine Tasche entwendet. Darin befanden sich die Tageseinnahmen eines Standes vom Chästag: Mehrere Tausend Franken.

Riesiges Pech für einen Aussteller des «Chästages», der am Donnerstag in der Solothurner Vorstadt über die Bühne ging. Seine Einnahmen - mehrere Tausend Franken - wurden in der Nacht nach dem Anlass gestohlen. 

Die Täter waren vermutlich zwischen 20 Uhr und 00.30 Uhr am Werk. Sie brachen am südlich des Helvetia-Gebäudes parkierten Opel Corsa mehrere Scheiben ein. Nachdem sie die Türen entriegelt hatten, entnahmen die Täter eine im Kofferraum deponierte Adidas-Tasche und flüchteten.

In der Tasche befanden sich Tupperware-Gefässe mit Hartgeld und Couverts mit Notengeld, wie es auf Anfrage bei der Kantonspolizei Solothurn heisst. 

Die Schaden- sowie Deliktsumme betragen zusammen mehrere Tausend Franken.

Zur Ermittlung der Täter sucht die Polizei Zeugen. (ldu)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1