Film

Auszeichnung für Solothurner Max Aeschlimann

Max Aeschlimann ist seinerzeit als Operateur im Kino im Uferbau eingestiegen.

Max Aeschlimann ist seinerzeit als Operateur im Kino im Uferbau eingestiegen.

Die Unica, die internationale Vereinigung von Amateur-Filmclubs, hat kürzlich dem Solothurner Max Aeschlimann die Medaille für besondere Verdienste zugesprochen.

Max Aeschlimann ist seinerzeit als Operateur im Kino im Uferbau eingestiegen und ist auch seit bald zwei Jahrzehnten für die Solothurner Filmtage im Einsatz.

Swiss-Movie, die Schweizer Sektion der Unica, führte schon mehrmals das nationale Festival, verbunden mit der Projektion von Wettbewerbsfilmen, im Kino im Uferbau durch. Max Aeschlimann hat mit Herzblut dafür gesorgt, dass diese Filme optimal vorgeführt werden konnten. Das Festival 2020 ist für den 26. September vorgesehen. (hz)

Meistgesehen

Artboard 1