Solothurn
Auffahrkollision im «Gibelintunnel» führt zu Stau

Im Gibelintunnel in Solothurn hat sich am Montagnachmittag eine Auffahrkollision mit drei beteiligten Autos ereignet. Dadurch kam es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen. Ernsthaft verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Unfall im Gibelintunnel am 7.August 2017
3 Bilder
Während den Unfallaufnahme-, Fahrzeugbergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten bildete sich in beiden Richtungen Stau

Unfall im Gibelintunnel am 7.August 2017

Kapo SO

Am Montag, um zirka 16.20 Uhr, kam es im Gibelintunnel, in Fahrtrichtung «Jumbo-Kreisel», zu einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Autos. «Ernsthaft verletzt wurde dabei niemand», wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Während den Unfallaufnahme-, Fahrzeugbergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten bildete sich in beiden Richtungen entsprechender Rückstau.

Dies, weil sich der Unfall während dem Feierabendverkehr ereignet hat und das Befahren des Tunnels nur noch über eine Fahrbahn möglich war. Gegen 17.30 Uhr war die Unfallstelle geräumt und der Tunnel wieder normal befahrbar. (kps)

Aktuelle Nachrichten