Solothurn
Asylbewerber wird von Schwarzafrikanern verprügelt

Ein algerischer Asylbewerber wurde am Dienstag in Solothurn von mehreren Schwarzafrikanern verfolgt und danach verprügelt. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu und musste sich im Spital behandeln lassen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei ist auf der Suche nach Personen, die etwas mitbekommen haben.

Die Polizei ist auf der Suche nach Personen, die etwas mitbekommen haben.

Keystone

Zum Zwischenfall kam es am Dienstag, um zirka 17 Uhr, auf dem Trottoir der Dornacherstrasse. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gingen der Attacke gegenseitige Verfolgungen voraus.

Die Umstände sind derzeit noch unklar und werden durch die Kantonspolizei Solothurn untersucht. Die Polizei sucht Personen, die Angaben zum Vorfall oder zur Identität der beteiligten Schwarzafrikaner machen können. (ldu)